„Zielobjektsuche in Theorie und Praxis“ mit Sabine Mühlbradt am 17. und 18.9.2016

Es sind noch Restplätze für passive Teilnehmer (ohne Hund) frei!

Bei der Zielobjektsuche (ZOS) steht die natürliche Begabung zur Nasenarbeit im Vordergrund. Der Hund lernt kleinste Suchgegenstände zu finden und durch passives Verweisen anzuzeigen. Die ZOS wurde ursprünglich von der Spürhundearbeit der Polizei abgeleitet und vom Hundeverhaltensexperten und ehemaligen Leiter der Polizeidiensthundeschule Sachsen Thomas Baumann und seiner Frau Ina entwickelt.
Die Seminarleiterin ist Inhaberin von ZOS-Niedersachen in Dogcity bei Bremen-Stuhr, ist erfolgreich geprüfte ZOS-Trainerin und wird von Thomas und Ina Baumann, ausdrücklich als ZOS-Trainerin allen empfohlen, die ZOS unter hoher Qualität und Kompetenz erlernen möchten.

Zeit: 17.9.2016 von 10 bis ca. 17 Uhr und 18.9.2016 von 9 bis ca. 13:30 Uhr (Frühstück 1 Stunde vor Seminarbeginn)
Ort: PHV Misburg, Alte Peiner Heerstr. 156, 30629 Hannover
Gebühr für passive Teilnahme: 50 Euro (inklusive Frühstück und warme Mittagsmahlzeit)

Interessenten melden sich bitte bei zos@phv-misburg.de.


Beitrag veröffentlicht

in

von